Workshop “Foodfotografie”

Am Samstag, den 26. August d.J. war es wieder soweit – gemeinsam mit  unseren sehr sympathischen und fotobegeisterten Teilnehmern verbrachten wir einen interessanten und kreativen Tag in unserer Fotoschule.

Das Interesse an dem Fotokurs „Foodfotografie“ basierte auf beruflichen oder privaten Gründen,  einig waren sich jedoch alle darüber, dass Kochen Spaß  bereitet und man die „kulinarischen Werke“ auch bildlich festhalten sollte.

Am Anfang stand dann eine theoretische Einweisung, in der u.a. nochmals die Basics wie Blende, ISO und Belichtungszeit erklärt wurden, Schwerpunkt waren jedoch die Themen Lichtsetzung bei Tages- und Kunstlicht, Kameraeinstellung für die Foodfotografie, Bildgestaltung, Requisiten und noch einiges mehr.

Und dann ging es endlich zum praktischen Teil, in dem die Themen Dekorieren, Arrangieren und Fotografieren im Vordergrund standen und unsere Teilnehmer sich auch eifrig untereinander ausgetauscht und beraten haben.  Das Gericht bestand aus einer Vor-, Haupt- und Nachspeise und unsere Gäste konnten entscheiden, welche Requisiten sie wählen und wie sie die Speisen arrangieren möchten.

Wir finden die Ergebnisse ganz toll und sagen nochmals HERZLICHEN DANK für den schönen Tag und die uns zur Verfügung gestellten Bilder!

PS: …da wir keine künstlichen Mittel verwenden, sind alle Gerichte natürlich auch essbar…

Falls Ihr an einem Workshop zum Thema „Foodfotografie“ Interesse habt erfahrt Ihr Näheres unter Foodfotografie

Tobias und Julia

Tobias und Julia

Tobias und Julia

Alena

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*